Viadukt

Testbild

Das Jakob-van-Hoddis-Haus

 

Das Jakob-van-Hoddis-Haus ist ein Selbstversorgerhaus. Es ist rund um die Uhr mit Personal besetzt. Wir bieten 12 Plätze für werkstattfähige und 12 Plätze für nicht werkstattfähige Bewohner an. Unser Förder- und Betreuungsbereich (Tagesstruktur) umfasst 12 Plätze. Nach individueller Vereinbarung und Planung können von der klassischen Ergotherapie über Fahrradwerkstatt, Holzwerkstatt, Haushaltstraining die verschiedenen Angebote genutzt werden.

Im Wohnbereich arbeiten wir nach dem Bezugsbetreuersystem und einer individuellen Hilfeplanung die alle Lebensbereiche umfasst.

Ziele

  • das Erlernen von lebenspraktischen Fähigkeiten
  • das Erarbeiten von persönlichen Zielvorstellungen und  die praktische Umsetzung
  • die Auseinandersetzung von krankheitsbedingten Einschränkungen im Hinblick auf eine realitätsgerechte Zukunftsplanung
  • Erweiterung der Freizeitmöglichkeiten Vorbereitung auf Wohnformen außerhalb des Wohnhauses

Lebenspraktisches Training, psychoedukative Gruppenangebote, Wohngruppenarbeit und regelmäßige Einzelgespräche dienen dazu, die Ziele zu erreichen. Ein breites Freizeitangebot hilft Möglichkeiten zu finden, die eigene freie Zeit sinnvoll zu nutzen.